Kühlung

Kühlsysteme und

Neben mechanischen Kühlsystemen setzt Omnivent verstärkt auf Kühler mit hoher spezifischer Kühlleistung. Wenn die Außentemperatur zur Kühlung geeignet ist, verwendet das System automatisch Außenluft durch Öffnen eines Mischluft-Ventils.

Durch die Kombination verschiedener Technologien konnte Omnivent im Jahr 2008 ein innovatives Kühlsystem für landwirtschaftliche Anwendungen entwickeln. Omnivent installierte in Zusammenarbeit mit seinen Partnerunternehmen Climalife und Daikin das erste umweltfreundliche Kühlsystem. Es unterscheidet sich von konventionellen Kühlsystemen darin, dass es als Kältemittel Thermera® in Verbindung mit einem Wasserkühler nutzt. Thermera® ist ein natürliches Nebenprodukt der Zuckerindustrie, eine echte Innovation in der Lagertechnik.

 

Kühlen mit Omnivent

  • Konventionelles System für Flachlager 
  • Kompakte Kühleinheiten von Frigomobile – hervorragend geeignet für die Kistenlagerung 
  • Umweltfreundliche Kühlung mit Thermera®

Lebensmittelecht und umweltfreundlich

Die Kühltechnik muss den immer strengeren Umweltschutzstandards entsprechen. Synthetische Kühlmittel werden schrittweise vollständig oder teilweise verboten, und umweltfreundliche Lösungen sind zu wichtigen Komponenten eines Lagerhauses geworden. Unser Schwesterunternehmen MB Koeltechniek versorgt Omnivent mit hochwertigen, umweltfreundlichen (auch nicht-synthetischen Kühlmitteln) und energieeffizienten Kühlsystemen, die sowohl für den Aufbau als auch die Erneuerung von Anlagen geeignet sind. Propan/CO₂-, Ammoniak/CO₂- oder Ammoniak-Pumpensysteme sind nur einige Optionen.

  • Lebensmittelechte Kühlung
  • Natürliche Kühlmittel
  • Energieeffizient
  • Nachhaltig und umweltfreundlich
  • Subventionen und Steuererleichterungen möglich


Subventionen und Steuererleichterungen möglich

In vielen Fachzeitschriften wurde bereits über das Verbot des Kühlmittels R22, auch Freon oder HCFC-22 genannt, berichtet. Klimamanagementsysteme, die 10 Jahre oder älter sind, verwenden R22 als Kühlmittel, das besonders schädlich ist für die Ozonschicht. Um eine weitere Schädigung zu vermeiden, wurde auf der Klimakonferenz von Kyoto ein weltweites schrittweises Verbot von chlorhaltigen Kühlmitteln vereinbart.

Seit dem 1. Januar 2010 ist es nicht länger erlaubt, neues R22 zum Auffüllen von Kühl-, Gefriersystemen oder Klimaanlagen mit R22 zu verwenden. Nur regeneriertes (zurückgewonnenes und aufbereitetes) R22 durfte zum Wiederauffüllen verwendet werden. Seit dem 1. Januar 2015 ist die Verwendung von R22 und Service-Kühlmitteln, die mit R22 gemischt werden, komplett verboten.

Seit diesem Zeitpunkt ist auch die Wartung dieser Systeme verboten. Diese Vorschrift mag Anlass zur Sorge geben, denn einige Kühlsysteme müssen entsprechend angepasst werden. Omnivent kann Ihnen dabei helfen und Sie zu diesem Vorgehen beraten. Omnivent unterstützt Sie dabei, nachhaltige, kosteneffiziente und vor allem passende Systemoptionen zu finden. Weitere Informationen erhalten Sie von unserer Firmenzentrale oder direkt bei MB Koeltechniek.



Actueel